Das Besondere

Die Grundpfeiler unseres Praxiskonzeptes

Zahnarztpraxis Gifhorn

Gesunde Zähne ein Leben lang…
 
Kein Traum, sondern ein Ziel, das heute jeder erreichen kann. Voraussetzung dafür ist eine konsequente und vor allem richtige Zahnpflege. Wer täglich zweimal die Zähne putzt, ist schon auf dem besten Weg. Doch das allein genügt nicht! Der Einsatz von Zahnseide und Interdentalbürstchen, zahnfreundliche Ernährung und regelmäßige professionelle, individuell auf Sie abgestimmte Prophylaxemaßnahmen in unserer Praxis sind ein unbedingtes Muss für jeden Zahn-Bewussten.
 
Alles aus einer Hand
 
bedeutet, Sie bekommen festsitzende „Dritte Zähne“ komplett bei uns, vom Implantat bis zum Zahnersatz. Wir beherrschen innovative Konzepte wie Zahnentfernungen mit sofortiger Implantation und bei ausreichender Primärstabität mit sofortiger Belastung mit festen Zähnen, bis hin zur Versorgung ganzer Kiefer, alles an 1 Tag (Feste Dritte Zähne an einem Tag, All-on-4)
 
Mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Dentalen Implantologie sprechen für uns.
Getreu diesem Praxisleitsatz haben wir auch ein zahntechnisches Labor direkt in unserer Praxis.
 

3D -Röntgentechnik

Eine dreidimensionale Analyse des Kieferknochens ermöglicht eine genaue Bestimmung des Knochenangebots und die Beurteilung empfindlicher anatomischer Strukturen wie einem Nerv. Zudem kann die Position der Implantate schon in der Planungsphase festgelegt werden. Die Übertragung auf eine Operationsschablone und die damit ermöglichte „navigierte Implantation“ trägt zu einer präziseren und schonenderen Vorgehensweise bei. Eine Besonderheit: Wir verfügen über einen eigenen digitalen Volumentomographen für diese 3D-Röntgentechnik.
 
Schmerzarme Anästhesietechniken
 
Der Weg zum Zahnarzt ist für viele Menschen ein unangenehmer Gang, für einige sogar ein mit Angst besetzter. Wir haben uns mit modernster Technik ausgerüstet, um Angstpatienten den Weg zu uns zu erleichtern und die Schmerzhaftigkeit der Betäubung zu minimieren.
 
Sanfte Betäubung mit The Wand (STA)
Lachgassedierung
 
Ganzheitlicher Behandlungsansatz
 
Wir haben wir den Gedanken der ganzheitlichen Zahnmedizin in unsere tägliche Arbeit integriert: Sie beruht auf der Erkenntnis, dass der Auslöser vieler chronischer Erkrankungen im Mund liegt. Funktionelle Störungen an Zähnen oder Kiefer können zu erheblichen gesundheitlichen Beschwerden im gesamten Körper führen. Das bedeutet, dass die Erkrankung eines Zahnes nicht auf diesen beschränkt bleiben muss, sondern zu Schäden an anderen Organen führen kann – und umgekehrt.
 
Auch aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass zwischen der Mundgesundheit und dem allgemeinen Wohlbefinden ein Zusammenhang besteht. Ein bekanntes Beispiel hierfür ist die Parodontitis, die chronische Entzündung des Zahnbettes: Sie kann das Risiko für Herz- und Kreislauferkrankungen oder Schlaganfall erhöhen: Darüber hinaus können Funktionsstörungen im Kiefergelenk Nacken-, Rücken- oder Kopfschmerzen sowie Ohrgeräusche (Tinnitus) verursachen. Das Risiko von Kreislauferkrankungen, Schlaganfall und Frühgeburten kann bei vorliegender Parodontitis (Parodontose) ebenfalls erhöht sein. Unverträglichkeitsreaktionen auf Dentalmaterialien können allgemeine Symptome wie Müdigkeit, Allergien oder chronische Abwehrschwächen verursachen. Durch chronische Entzündungen im Bereich von Zähnen und Kiefer kann die Leistungsfähigkeit erheblich reduziert werden. Video Kommunikation der Zellen – Mundgesundheit und Erkrankungen des Körpers